Loading...

Positionen

KAMPAGNEN UND OFFENE BRIEFE

 

Freie Schule Erandique, Honduras

Wir unterstützen den Aufbau der freien Schule in Erandique, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Pädagogik Paulo Freires in die Praxis umzusetzen. Die Schule wurde von einer Gruppe engagierter Lehrer*innen als Gegenentwurf zum repressiven Bildungssystem in Honduras gegründet. Eine der Gründer*innen ist María Guadalupe Muñoz Cruz, eine ehemalige Stipendiatin unserer Programms Procalidad – Didaktik als Dramaturgie für Lehrer*innen und Hochschuldozent*innen.

Hier ist ein Interview mit María Guadalupe Muñoz Cruz (Lateinamerika Nachrichten/Dez. 2017) zu lesen, in dem sie über den Gründungsprozess, ihre Motivation und die Besonderheiten der Schule berichtet. Und hier geht es zu einem Artikel in der GEW-Zeitung (Feb. 2018) über den Aufbau der Schule.

Die Schule wird getragen vom Verein Asociación de Desarrollo Educativo – El Buen Vivir (ADEBVI). Über das Konto der Paulo Freire Gesellschaft e.V. ist es möglich, für den Aufbau der freien Schule zu spenden. Bitte bei der Überweisung unbedingt angeben: "Spende Erandique". Wer eine Spendenbescheinigung benötigt, möge uns dies bitte unter mail@paulofreireberlin.org mitteilen. Danke!!

Paulo Freire Gesellschaft e.V.
IBAN: DE 3885 5901 0045 5793 4605
BIC: GENODEF1NSG
Volksbank Löbau-Zittau

 

Protest gegen Mord an Berta Cáceres und Nelson García (Honduras)

Gemeinsam mit vielen anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen protestieren wir gegen die Ermordung der honduranischen Umweltschutz- und Menschenrechtsaktivist_innen Berta Cáceres und Nelson García (COPINH). Seit 2010 sind mehr als 100 Aktivist*innen, die wie Cáceres und García gegen das Staudammprojekt Agua Zarca protestierten, ermordet worden. Wir  fordern die deutschen Firmen Voith GmbH und Siemens AG auf, sich aus dem Staudammprojekt zurückzuziehen. (März 2016)
 

Offener Brief an Klett-Verlag

Wir unterstützen die Kritik an den I***-Heften als Unterrichtsmaterialien aufgrund ihres stereotypen und diskriminierenden Inhalts und haben den Offenen Brief von glokal e.V. an den Klett-Verlag zur Einstellung der Hefte mitunterzeichnet (September 2015).

 

INITIATIVEN UND MATERIALIEN

Hier finden sich Initiativen, Bildungsmaterialien und andere Webseiten, die wir weiterempfehlen möchten:

Empowering Diversity – Pasquale Virginie Rotter
Beratung und Training im Bereich Diversity, Migration, Anti-Diskriminierung, Empowerment und Bewegung.

Hier ein sehr lesenswerter kleiner Text von Pasquale Virginie Rotter:
Rassismuskritische Bildungsarbeit leben? 36 Dinge, die sie als weiße_r deutsche_r Bildungsarbeiter_in unbedingt machen sollten. Level 1.

 

Mangoes & Bullets / glokal e.V.
Materialien für rassismus- und herrschaftskritisches Denken und Handeln

With WINGS and ROOTS. Reimagine belonging
Dokumentarfilm und Bildungsprojekt zum Thema Zugehörigkeit und Migration in Deutschland und USA

...